Press

Erster Pharmalog-Diskurs in 2017

Gelungene Veranstaltung vor der Sommerpause zum Thema neue Medizinprodukteverordnung
Am 26. Juni 2017 hieß es wieder: „Willkommen zum Pharmalog – Diskurs“.

Diesmal widmete sich das Referenten-Team u.a. mit Herrn Dr. Bassil Akra (Vize Präsident der benannten Stelle TÜV SÜD Produkt Service GmbH) dem Thema „Die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte tritt Mitte 2017 in Kraft: Sind Sie bereit?“. Die Teilnehmer erhielten einen guten Überblick zu den neuen Anforderungen an Medizinprodukte, die im Rahmen der neuen EU-Verordnung unmittelbar anwendbar werden. Herr Dr. Akra stellte die rechtlichen Änderungen umfassend dar. Hierbei ging er sowohl auf die neue Rolle der benannten Stellen ein, als auch auf die großen Herausforderungen, die auf die Hersteller von Medizinprodukten zukommen.

Im weiteren wurden von Herrn Dr. Jens Milde (Leiter klinische Forschung) und Herrn Holger Stammer (Leiter Biometrie) Besonderheiten bei der Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Prüfungen mit Medizinprodukten vorgestellt.

Im Anschluss an beide Themenblöcke fand eine rege Diskussion mit den Teilnehmern statt.

Der Pharmalog – Diskurs
ist eine Veranstaltungsreihe, die wir für unsere Kunden und Interessierte aus der Pharmabranche regelmäßig anbieten. Ziel ist es, Themen aus der klinischen Forschung praxisnah und aktuell zu diskutieren bzw. auch Grundlagen zu vermitteln. Dabei liegt unser Fokus auf dem aktiven Austausch aller Teilnehmer.

Sowohl externe Fachreferenten als auch unsere Experten berichten aus Theorie und Praxis der klinischen Forschung. Der nächste Pharmalog – Diskurs ist für den 30. November 2017 geplant. Das Thema wird sein „Erste Erfahrungen in der Umsetzung des ICH-GCP Addendums (R2)“. Als Referentin steht uns dieses Mal Frau Susanne Zeller zur Verfügung.

Falls Sie per E-Mail über den Termin informiert werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an folgende Adresse: diskurs(at)pharmalog(dot)com

Relaunch www.pharmalog.com

Pharmalog - Website optimiert für Smart Devices

Sich dem Bedarf der Kunden stetig anzupassen ist eine der Qualitäten von Pharmalog Institut für klinische Forschung. Ziel war es, den Ansprüchen der mobilen Arbeitswelt gerecht zu werden. Ob Tablet, Smartphone oder klassisch am PC, die neue Website bietet dem Kunden ab sofort alle Informationen optimiert für Tastatur oder Touchscreen.

Kompakte Inhalte bieten einen schnellen, umfassenden Überblick über das breite Service-Portfolio des Unternehmens. Ob Full-Service-Projekt, Teilservices, wie z.B. Biometrie oder Monitoring, Beratungsleistungen oder Audits, mit Hilfe des Menüs (º) können alle Informationen unproblematisch aufgerufen werden und leiten den Kunden direkt zu den benötigten Informationen. Dabei ermöglicht das neue Design auch von unterwegs aus einen schnellen Zugriff auf alle Fakten zu Pharmalog.

Pharmalog Institut für Klinische Forschung GmbH agiert seit mehr als 30 Jahren als Full-Service CRO, plant, realisiert und bewertet klinische Studien der Phase I – IV sowie nicht-interventionelle Studien.
Dabei unterstützt Pharmalog den Kunden in jeder Phase der klinischen Entwicklung auch mit Teil-Dienstleistungen, um z.B. eine Expertise zu ergänzen, die im Unternehmen des Kunden nicht vorhanden ist oder um Kapazitätsengpässe zu kompensieren.

Start of season 2016

PHARMALOG – Diskurs on the topic of problem management a complete success!

On 21 April, Pharmalog successfully began the Pharmalog discourse training series for the new season. The topic of "solution-orientated problem management in clinical studies" was discussed in the groups using case examples of critical situations in the course of a clinical study and also which steps are reasonable for prevention and what the possible correctional measures could be.

The workshop enabled participants to make their own assessments on how critical the situations are and what steps should be taken to react appropriately. Available to provide the best solutions were Dr Jens Milde, head of clinical research and Constanze Stammer in her function as auditor and head of quality management.

As was the idea of the Pharmalog discourse, lively discussion developed and a valuable exchange of experiences, captivating the participants right until the end.

The next Pharmalog - Diskurs is planned for November 2016 and will focus on "Validations".

The Pharmalog - Diskurs
is a series of events we regularly offer for our clients and interested parties from the pharmaceutical industry. Their objective is to discuss topics from clinical research on a practical and up-to-date basis and teach basic principles. In doing so, we focus on encouraging active exchange by all participants and discussing best practice.

Both external subject specialists and our experts report on the theory and practice of clinical research.

Would you like to be reminded of the date by e-mail?
If so, please send an e-mail with your contact details to the following address: diskurs(at)pharmalog(dot)com



Pharmalog Diskurs erfolgreich gestartet

Am 13.11.2015 fand die erste Veranstaltung im Rahmen des neuen Pharmalog – Diskurses statt.
Mit dem Thema: „NIS, die unterschätzte Studie“ fokussierte sich das Seminar auf die nicht interventionellen Studien oder auch AWBs, die in der klinischen Forschung oft zu Unrecht in Ihrer Bedeutung und Komplexität unterschätzt oder skeptisch betrachtet werden.

Wie unterscheidet sich die NIS von der klinischen Prüfung? Welche rechtlichen Anforderungen werden heute gestellt? Wo sind die Stolpersteine im Verlauf der Studie? Zu diesen und weiteren Themen diskutierten bzw. informierten sich die Teilnehmer aus der Pharmabranche und brachten ihre Fragen aus der Planung oder Praxis der eigenen Studien mit ein.

Holger Stammer (CEO und Statistiker) und Dr. Jens Milde (Leiter der Klinischen Forschung), beide erfahrene Referenten zu verschiedenen Themen der klinischen Forschung, führten durch das Tagesprogramm.

Der Pharmalog Diskurs

ist eine neue Veranstaltungsreihe, die wir für unsere Kunden und Interessierte aus der Pharmabranche zukünftig regelmäßig anbieten. Ziel ist es, Themen aus der klinischen Forschung praxisnah und aktuell zu diskutieren bzw. auch Grundlagen zu vermitteln. Dabei liegt unser Fokus auf dem aktiven Austausch aller Teilnehmer und der Diskussion um die Best Practice.

Sowohl externe Fachreferenten als auch unsere Experten werden zukünftig aus Theorie und Praxis der klinischen Forschung berichten.
Der nächste Pharmalog – Diskurs ist für das das erste Halbjahr 2016 geplant. Termin und Thema werde in Kürze folgen.

Falls Sie per E-Mail über den Termin informiert werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an folgende Adresse: diskurs(at)pharmalog(dot)com

Pressemitteilung: Pharmalog - Diskurs [347 KB]

BIO-Europe 2015

Pharmalog Institut für klinische Forschung GmbH is looking forward to exhibit at the

BIO-Europe
taking part November 2nd to November 4th in Munich.

Please visit us at booth 74 (The Bavarian Booth)
and find out how we can support you with your projects in clinical research.
BIO-Europe

Pharmalog exhibits at the DIA in Paris – April 13th

17. ICPM 2014 und 30. DGPharMed Jahrestagung

Pharmalog Institut für klinische Forschung GmbH ist Aussteller auf der

17. International Conference on Pharmaceutical Medicine 2014 und der
30. Jahrestagung der DGPharMed,
die gemeinsam vom 20. bis zum 21. März in Berlin stattfinden.

Gerne stehen wir Ihnen am Stand 12 im ersten Stock für Fragen zur Verfügung
und informieren Sie darüber, wie wir Sie bei Ihren Projekten in der klinischen Forschung unterstützen können.
http://www.icpm2014.com/